Beispielprojekte

Da uns die Diskretion gegenüber unseren Kunden sehr wichtig ist, sind die Projekte weitgehend abstrahiert, um keine Rückschlüsse auf den Auftraggeber zuzulassen. Sollte Sie ein spezielles Projekt näher interessieren, können wir zusätzliche Aspekte des jeweiligen Projektes gerne im Rahmen eines persönlichen Gespräches erläutern, sofern unsere Verschwiegenheitsverpflichtung dies erlaubt.

Konsumgüter

Internationaler Markteintritt

Tags: Markteintritt, Diversifikation, Internationalisierung, Konsumgüter, Marketing, Toolbox, Expansion, Sortimentsstrategie, Prozesse, RollOut, Produkt Management

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • zeitgleiche Erschließung von vier osteuropäischen Märkten
  • verschiedene Produktlinien des Herstellers waren in den Zielmärkten bereits distribuiert
  • Ziel: synchronisierte Einführung differenzierter Produktgattung in die Zielmärkte

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • zentrales Projektmanagement unter Einbeziehung nationaler und internationaler Stakeholder aus Business Development, Finance, Marketing und Sales
  • Festsetzung und Nachverfolgung von Timings, Mengenplanung und Logistik
  • Adaption etablierter, nationaler Vermarktungsmaßnahmen auf die Zielländer unter Berücksichtigung aller relevanten lokalen, kulturellen und distributiven Rahmenbedingungen (Erstellung einer Marketing Toolbox).
  • Sicherstellung der Erfüllung länderspezifischer Vorgaben in Bezug auf Hygieneverordnungen, Herstellerhaftungsfragen und andere administrative Kriterien

 

12008

Handel

Einführung einer integrierten Marketingplanungslösung

Tags: Marketingplanung, Kommunikationsplan, Anforderungsbeschreibung, Anforderungsmanagement, Dienstleistersteuerung, Prozessoptimierung, Change Management

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Zur Konsolidierung, Optimierung und Vereinfachung der Planung sämtlicher Marketingaktivitäten des Unternehmens in einem einzigen System wurde eine individualisierbare Standard-Softwarelösung angeschafft
  • Die Individualisierung und Einführung sollte durch Anforderungserhebung, -klärung und -management, sowie durch die Steuerung des Softwaredienstleisters unterstützt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Analyse bestehender Marketingplanungsaktivitäten, -prozesse, und -tools
  • Anforderungsdokumentation und Anforderungsklärung mit dem Softwaredienstleister
  • Harmonisierung der unterschiedlichen Datenstrukturen aus den verschiedenen Systemen
  • Projektmanagement, Fortschritts- und Umsetzungskontrolle bzgl. der Aufgaben sowohl des Softwaredienstleisters als auch der internen Technikbereiche
  • Unterstützung bei Einführung, Etablierung und Optimierung des Marketingplanungstools

 

28003

Handel

Einführung eines Geomarketing-Tools zur Streugebietsplanung für Werbeprospekte

Tags: Geomarketing, Werbemittel-Streuung, Streugebietsplanung, Marketingplanung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Zur Zentralisierung, Optimierung und Vereinfachung der Planung, in welchen genauen Streugebieten wöchentliche Werbeprospekte an Haushalte zuzustellen sind, sollte eine neue Softwarelösung eingeführt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Bedarfsanalyse bzgl. Qualität und Granularität der Geodaten sowie Bedienbarkeit und Funktionen der neuen Softwarelösung
  • Marktanalyse und Entscheidungsvorbereitung Anbieterauswahl
  • Anforderungsklärung, sowohl mit internen Fachbereichen als auch mit Dienstleistern
  • Migrationsplanung
  • Unterstützung bei Einführung, Etablierung und Optimierung des Tools

 

28004

Technologie

Unterstützung Vermarktung Cloud Services

Tags: Cloud Services, Marketing, Technologieinnovation, Organisation, Conversion, Online Marketing

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Ein großer, internationaler Konzern hatte einen Marktplatz für Cloud Services (SaaS) eingeführt, wobei time-to-market das zentrale Kriterium war
  • Die Marktdiffusion verlief schleppend, da bei der Zielgruppe eine Reihe von Vorbehalten zur Nutzung von cloudbasierten Lösungen vorhanden waren und der Marktplatz noch nicht optimal auf effiziente Traffic-Conversion ausgerichtet war
  • Der zügige Aufbau der Abteilung hatte außerdem wenig etablierte Prozesse bzgl. optimaler Ressourcenallokation und Arbeitseffizienz zur Folge

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Analyse der Customer Journey inkl. Erarbeitung von Optimierungsansätzen zur Steigerung von Traffic und Onsite Conversion
  • Aufbau Vermarktungskonzept inkl. Maßnahmenplanung und Budgetallokation
  • Entwicklung von Ansätzen zur Optimierung der teaminternen Kommunikation
  • Definition zentraler Arbeitsprozesse und Übergabepunkte
  • Genereller Support des Vice President Marketing in Projekt- und Personalmanagement

 

11034

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.

top