Beispielprojekte

Da uns die Diskretion gegenüber unseren Kunden sehr wichtig ist, sind die Projekte weitgehend abstrahiert, um keine Rückschlüsse auf den Auftraggeber zuzulassen. Sollte Sie ein spezielles Projekt näher interessieren, können wir zusätzliche Aspekte des jeweiligen Projektes gerne im Rahmen eines persönlichen Gespräches erläutern, sofern unsere Verschwiegenheitsverpflichtung dies erlaubt.

Logistik

Implementierung neuer Sortimente außerhalb der angestammten Geschäftsbereiche

Tags: Planungsprozesse, RollOut, Sortimentsoptimierung, Vertriebssteuerung, Sortimentsanalyse, POS, IT, Diversifikation, Prozesse

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Im Rahmen von Aktivitäten zur Angebotsausweitung sollte nach testweisem Launch neuer Sortimente ein nationaler Roll out erfolgen (Zielgruppe: mehr als 11.000 selbstständige POS).
  • Im Rahmen des Roll outs waren vorhandene Sortimente zu optimieren und zu erweitern sowie  Vermarktungsansätze zu hinterfragen und neu zu gestalten.
  • Begleitend wurde ein IT gestütztes Tool zur Vertriebssteuerung aufgesetzt.

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Erarbeitung einer Sortimentsanalyse und Ableitung von Handlungsbedarf
  • Sortimentsoptimierung
  • Neugestaltung der Vermarktungsmaßnahmen / Aufsetzen eines Planungsprozesses
  • Implementierung des Prozesses über alle betroffenen Fachabteilungen
  • Erarbeitung und Implementierung eines IT-gestützten Vertriebssteuerungstools  für die neuen Sortimente (Sales-Cockpit)

 

27002

Energie

Erarbeitung einer vollständig neuen Prozesslandschaft für alle relevanten Vertriebsprozesse

Tags: Prozesse, Harmonisierung, Vertrieb, Anforderungsmanagement, Umsetzungsmanagement, Prozessoptimierung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Harmonisierung, Optimierung und Automatisierung der vertrieblichen, vertriebsnahen und netzwirtschaftlichen Prozesse von 7 konzerneigenen Regionalversorgungsunternehmen
  • Umstellung auf ein 2-Mandanten-Modell (Netz / Vertrieb) und Roll out SAP IS-U und Subsysteme in allen angeschlossenen Regionalversorgungsunternehmen

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Anforderungsmanagement
    • Vorbereitung, Organisation und inhaltliche Steuerung von Anforderungsworkshops mit Marketing, Vertrieb, Controlling sowie Vertretern der Regionalversorgungsunternehmen
    • Erstellung  von Fachkonzepten für die Projektmodule „Integrierte Produktentwicklung“ und „Kampagnenmanagement“ im Segment Privatkunden
    • Anforderungsklärung mit internen / externen IT-Dienstleistern
  • Umsetzungsmanagement
    • Identifikation und Bewertung von Anforderungslücken sowie fachliche Begleitung von Change Request
    • Fachlicher Ansprechpartner für interne / externe IT-Dienstleister
    • Fachliche Unterstützung bei der Erstellung und Realisierung von Test- und Schulungskonzepten

 

13004

Konsumgüter

Internationaler Markteintritt

Tags: Markteintritt, Diversifikation, Internationalisierung, Konsumgüter, Marketing, Toolbox, Expansion, Sortimentsstrategie, Prozesse, RollOut, Produkt Management

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • zeitgleiche Erschließung von vier osteuropäischen Märkten
  • verschiedene Produktlinien des Herstellers waren in den Zielmärkten bereits distribuiert
  • Ziel: synchronisierte Einführung differenzierter Produktgattung in die Zielmärkte

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • zentrales Projektmanagement unter Einbeziehung nationaler und internationaler Stakeholder aus Business Development, Finance, Marketing und Sales
  • Festsetzung und Nachverfolgung von Timings, Mengenplanung und Logistik
  • Adaption etablierter, nationaler Vermarktungsmaßnahmen auf die Zielländer unter Berücksichtigung aller relevanten lokalen, kulturellen und distributiven Rahmenbedingungen (Erstellung einer Marketing Toolbox).
  • Sicherstellung der Erfüllung länderspezifischer Vorgaben in Bezug auf Hygieneverordnungen, Herstellerhaftungsfragen und andere administrative Kriterien

 

12008

Technologie

Planung Produktroadmap und Koordination der Umsetzung

Tags: Mobile Payment, Technologie, Roadmapplanung, Prozesse, Ressourcenplanung, Produktentwicklung, Design to cost

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte den Einstieg in den aufstrebenden Markt von Mobile Payment und Mobile POS-/POI-Services als vielversprechendes Innovationsfeld zur Sicherung seiner Marktstellung identifiziert
  • Im Rahmen der Lieferzusagen an Management und Kunden musste ein Prozess zur Roadmapplanung und -umsetzung aufgesetzt werden
  • Darüber hinaus galt es, diesen Prozess umzusetzen und zu steuern

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Erstellung einer integrierten Ressourcen- und Umsetzungsplanung auf Basis der Protdukt Delivery Roadmap unter Einbeziehung aller relevanten Stakeholder
  • Feinplanung der Delivery Meilensteine und damit verbundenen Teillieferungen mit den Produktmanagern sowie Definition von Übergabepunkten
  • Abstimmung unterjähriger Anpassungen der Roadmap im Rahmen des Change-Request-Prozesses unter Berücksichtigung der monetären Effekte und möglichen Ressourcenengpässen
  • Kontrolle der Umsetzung zur Unterstützung der Steuerung der Produktentwicklung/Lieferanten (Design to cost)

 

11016

Technologie

Interimsmanagement Business Affairs und Commercial Management

Tags: Mobile Payment, Technologie, Commercial Management, Business Case, Forecast, Finanzplanung, Prozessmanagement, Budgetplanung, Planungsprozesse, Wirtschaftlichkeitsanalyse, Contract Management

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte den Einstieg in den aufstrebenden Markt von Mobile Payment und Mobile POS-/POI-Services als vielversprechendes Innovationsfeld zur Sicherung seiner Marktstellung identifiziert
  • Mit dem Start der Realisierung musste ein funktionierendes und effizientes Commercial Management eingeführt werden
    - Strukturierung und Aufbau der entsprechenden Funktion
    - interimistische Übernahme der Funktion bis zur Überführung in die Linie

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Erstellung von Business Cases und Durchführung von Wirtschaftlichkeitsanalysen in Zusammenarbeit mit den Ländergesellschaften, Controlling und Management
  • Koordination und Erstellung der Budgetplanung und unterjährigen Forecasts
  • Abstimmung mit sämtlichen internen Stakeholdern wie Management, Vertrieb, Produktmanagement und Controlling
  • Unterjährige Überprüfung und Ausbalancierung der Burn Rate sowie Empfehlung und Kontrolle von Kostenübernahmevereinbarungen mit den Lieferanten
  • Unterstützung der Vertragsverhandlungen mit unterschiedlichen Ländergesellschaften von Produktseite
  • Erstellung und Erweiterung der notwendigen Dokumentation für die Rechnungslegung

 

11016

Technologie

Operative Begleitung des PMO inkl. internem Prozessmanagement

Tags: Mobile Payment, Technologie, Project Office, Projektmanagement, Planungsprozesse, Prozesse, Prozessoptimierung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte den Einstieg in den aufstrebenden Markt von Mobile Payment und Mobile POS-/POI-Services als vielversprechendes Innovationsfeld zur Sicherung seiner Marktstellung identifiziert
  • Mit zunehmender Komplexität an Themen, Teammitgliedern, und beteiligten Entscheidungsträgern und -prozessen sollte das Projekt Management Office entsprechend erweitert und professionalisiert werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Betreuung von konzerninternen Prozessen und Managementgremien
  • Vorbereitung von Entscheidungsunterlagen
  • Vorbereitung und Leitung von Projektsteuerungs- und Entscheidungsgremien

 

11016

Technologie

Ausbau strategische Partnerschaft

Tags: Business Development, Go-to-market, Netzwerkprodukte, Prozesse, RollOut, Wachstum, Vertriebsoptimierung, Geschäftskunden, B2B, Qualifizierung, Sales, PreSales, Schulungskonzept, International

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte eine erfolgreiche Partnerschaft mit einem weltweit führenden Anbieter von Netzwerk- & Telekommunikationslösungen für Geschäftskunden in Deutschland und Westeuropa etabliert
  • Die osteuropäischen Tochterunternehmen des Kunden nutzen die Partnerschaft bislang nicht oder nur rudimentär
  • Das strategische Partnermanagement des Kunden erhielt den Auftrag weitere Wachstumspotenziale der Kooperation zu identifizieren und zu realisieren

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Entwicklung verschiedener Maßnahmen zur Steigerung der Vertriebseffizienz in mehreren osteuropäischen Ländern
  • Ableitung und Übertragung von Best Practices in den Bereichen Qualifizierung und Sales Support und Erarbeitung eines Schulungskonzepts in Zusammenarbeit mit dem Qualifizierungspartner
  • Koordination der Partner (Hersteller, Vertriebsorganisation und Qualifizierungspartner)
  • Roll out in 4 osteuropäischen Ländern mit ca. 100 Teilnehmern aus Sales und PreSales als Proof-of-Concept

 

11035

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.

top