Beispielprojekte

Da uns die Diskretion gegenüber unseren Kunden sehr wichtig ist, sind die Projekte weitgehend abstrahiert, um keine Rückschlüsse auf den Auftraggeber zuzulassen. Sollte Sie ein spezielles Projekt näher interessieren, können wir zusätzliche Aspekte des jeweiligen Projektes gerne im Rahmen eines persönlichen Gespräches erläutern, sofern unsere Verschwiegenheitsverpflichtung dies erlaubt.

Technologie

Entwicklung Value Proposition inkl. Vermarktungsansatz und Partnerevaluation

Tags: Value Proposition, Technologie, Konzeption, Partnering, Partnerevaluation, Produkt Management

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Kunde plante die Einführung einer Smart Home Proposition mit Fokus auf die Bereiche Sicherheit und Komfortgewinn
  • Von Beginn an wurde eine Realisierung mit externen Technologiepartner geplant, da die Inhouse Entwicklung von Hard- und Software mit Blick auf den Aufwand und time-to-market nicht sinnvoll erschienen
  • Die konkrete Ausgestaltung des Angebotes in Bezug auf Funktionalität, Konnektivität, Design & Formfaktor, Vertragsmodalitäten und Preisstellung wurden im Laufe des Projektes durch mehrstufige Konzepttests und Analysen validiert.



Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Conpetition übernahm im Rahmen der Beauftragung das Commercial Management für die zu entwickelnde Proposition und begleitete die Produktentwicklung vom Grobkonzept bis zur Marktreife
  • Ausdetaillierung der Value Proposition inkl. der Konzeption und Durchführung von Konzept- und UX Tests in enger Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement
  • Entwicklung von Kundenlinie und Business Case mit dem Controlling
  • Screening/ Bewertung und Auswahl passender Technologiepartner
  • Ausarbeitung der Vertragsmodalitäten in Zusammenarbeit mit der Rechtsabteilung des Konzerns und dem Partnerunternehmen
  • Erstelluung des Vermarktungskonzeptes


Des Weiteren erfolgte eine Integration des Produktangebotes in sämtliche für Buchung, Abrechnung und Logistik notwendigen Konzernprozesse.

 

11029

Logistik

Implementierung neuer Sortimente außerhalb der angestammten Geschäftsbereiche

Tags: Planungsprozesse, RollOut, Sortimentsoptimierung, Vertriebssteuerung, Sortimentsanalyse, POS, IT, Diversifikation, Prozesse

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Im Rahmen von Aktivitäten zur Angebotsausweitung sollte nach testweisem Launch neuer Sortimente ein nationaler Roll out erfolgen (Zielgruppe: mehr als 11.000 selbstständige POS).
  • Im Rahmen des Roll outs waren vorhandene Sortimente zu optimieren und zu erweitern sowie  Vermarktungsansätze zu hinterfragen und neu zu gestalten.
  • Begleitend wurde ein IT gestütztes Tool zur Vertriebssteuerung aufgesetzt.

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Erarbeitung einer Sortimentsanalyse und Ableitung von Handlungsbedarf
  • Sortimentsoptimierung
  • Neugestaltung der Vermarktungsmaßnahmen / Aufsetzen eines Planungsprozesses
  • Implementierung des Prozesses über alle betroffenen Fachabteilungen
  • Erarbeitung und Implementierung eines IT-gestützten Vertriebssteuerungstools  für die neuen Sortimente (Sales-Cockpit)

 

27002

Technologie

Konzeption & Markteinführung B2B Technologieplattform

Tags: Technologie, Plattform, Partnering, IT, Produktstrategie, RollOut, Value Proposition, Marktangang, Vermarktung, Produktmanagement

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

Ein deutscher Konzern plante die Einführung einer Technologieplattform, die Firmenkunden eine standardisierte Basis für das Angebot eigener B2C Lösungen erlaubt. Wie in vielen jungen Technologiemärkten wurde die Massenmarktdiffusion von einer Reihe von Nutzungsbarrieren verhindert. So besteht in dem entsprechenden Marktsegment seit Jahren eine deutliche Heterogenität technischer Standards, was zu Unsicherheit in Bezug auf die Zukunftsfähigkeit bei den Endkunden und zu entsprechender Kaufzurückhaltung führte.

Durch die Aggregation mehrerer Standards auf einer Plattform, sollte ein wesentliches Hemmnis ausgeräumt werden.

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:


Conpetition übernahm im Rahmen des Plattformaufbaus die Leitung des Marketing&Sales Workstream.

Zentrale Tätigkeiten waren hier beispielsweise die konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung der Go-to-Market Strategie, sowie die korrespondierende Entwicklung der Marke (inkl. Namen und Positionierung).

Des Weiteren wurde gemeinsam mit den B2B Partnern das Marketingkonzept entwickelt und ein Vertriebskonzept erarbeitet, das den besonderen Anforderungen bei der Vermarktung von Technologieinnovationen wie bespielsweise deren Erklärungsbedürftigkeit Rechnung trägt.

In diesem Zusammenhang erfolgte eine Bewertung potentieller Kanäle nach definierten Kriterien wie z.B. Interaktions- und Umsatzpotential oder Erschließungsaufwand mittels eines Scoring Modells.

 

11031

Logistik

Design und Implementierung eines IT-Systems zur Handelssteuerung

Tags: POS, Cloud, IT, Anforderungsmanagement, Schulungskonzept, Logistik

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Einführung eines Cloud-basierten IT-Systems zur Verwaltung der selbstständigen POS
    • Absatz / Umsatz
    • Weitere POS-Informationen (Performancekriterien, Potenzialkriterien, Rahmenbedingungen)
  • Umfassendes Reportingsystem in Abhängigkeit vom definierten Rechte- und Rollenkonzept
  • Integration IT-gestützter Workflows, um Prozessqualität zu gewährleisten

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Anforderungsmanagement
    • Fachseitige Definition der Anforderungen
    • Kritische Betrachtung und Optimierung des ursprünglichen Umsetzungskonzepts (Lastenheft)
  • Umsetzungsmanagement
    • Moderation und Steuerung der Kommunikation zwischen Fachabteilung und IT-Dienstleister
    • Fortschrittsverfolgung und fachliche Abnahme
    • Vorbereitung Schulungskonzept

 

27002

Energie

Erarbeitung einer vollständig neuen Prozesslandschaft für alle relevanten Vertriebsprozesse

Tags: Prozesse, Harmonisierung, Vertrieb, Anforderungsmanagement, Umsetzungsmanagement, Prozessoptimierung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Harmonisierung, Optimierung und Automatisierung der vertrieblichen, vertriebsnahen und netzwirtschaftlichen Prozesse von 7 konzerneigenen Regionalversorgungsunternehmen
  • Umstellung auf ein 2-Mandanten-Modell (Netz / Vertrieb) und Roll out SAP IS-U und Subsysteme in allen angeschlossenen Regionalversorgungsunternehmen

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Anforderungsmanagement
    • Vorbereitung, Organisation und inhaltliche Steuerung von Anforderungsworkshops mit Marketing, Vertrieb, Controlling sowie Vertretern der Regionalversorgungsunternehmen
    • Erstellung  von Fachkonzepten für die Projektmodule „Integrierte Produktentwicklung“ und „Kampagnenmanagement“ im Segment Privatkunden
    • Anforderungsklärung mit internen / externen IT-Dienstleistern
  • Umsetzungsmanagement
    • Identifikation und Bewertung von Anforderungslücken sowie fachliche Begleitung von Change Request
    • Fachlicher Ansprechpartner für interne / externe IT-Dienstleister
    • Fachliche Unterstützung bei der Erstellung und Realisierung von Test- und Schulungskonzepten

 

13004

Textilfilialist

Entwicklung eines Filialbewertungs- und -steuerungssystems

Tags: Filialsteuerung, Kennzahlensystem, Datenbank, Filialbewertung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Das Unternehmen war in der Vergangenheit stark hinsichtlich Anzahl Filialen und Umsatz gewachsen. Die Filialstruktur war in Bezug auf Einrichtungstypen und Größen stark heterogen
  • Das Reporting sowie darauf aufbauende Steuerungsmechanismen waren nicht in der Lage, die erforderliche Transparenz zu schaffen und Filialen erfolgsorientiert zu steuern

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Erarbeitung bewertungsrelevanter Daten und Entwicklung von Kennzahlen
  • Zusammenführung eigenerhobener Daten und der Kunden-Datenbank, Aufsetzen und Anlage einer separaten Datenbank
  • Durchführung der Filialbewertung, Filialclusterung unter Verwendung eines proprietären Tools
  • Ableitung von Strategien und Maßnahmen zur optimierten Filialsteuerung

 

15001

Konsumgüter

Internationaler Markteintritt

Tags: Markteintritt, Diversifikation, Internationalisierung, Konsumgüter, Marketing, Toolbox, Expansion, Sortimentsstrategie, Prozesse, RollOut, Produkt Management

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • zeitgleiche Erschließung von vier osteuropäischen Märkten
  • verschiedene Produktlinien des Herstellers waren in den Zielmärkten bereits distribuiert
  • Ziel: synchronisierte Einführung differenzierter Produktgattung in die Zielmärkte

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • zentrales Projektmanagement unter Einbeziehung nationaler und internationaler Stakeholder aus Business Development, Finance, Marketing und Sales
  • Festsetzung und Nachverfolgung von Timings, Mengenplanung und Logistik
  • Adaption etablierter, nationaler Vermarktungsmaßnahmen auf die Zielländer unter Berücksichtigung aller relevanten lokalen, kulturellen und distributiven Rahmenbedingungen (Erstellung einer Marketing Toolbox).
  • Sicherstellung der Erfüllung länderspezifischer Vorgaben in Bezug auf Hygieneverordnungen, Herstellerhaftungsfragen und andere administrative Kriterien

 

12008

Onlinehandel

Erarbeitung einer Multi-Channel Strategie

Tags: Online, e-commerce, Multichannel, Omni Channel, Best Practice, Benchmarking

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Online-Shop, der durch einen externen Partner betrieben wurde, sollte hinsichtlich aller relevanten Marketing-Mix-Faktoren überarbeitet werden.
  • Im Zuge dieser Überlegungen wurden als wesentliche Faktoren die Sortimentspolitik sowie der gewählte Kanal-Ansatz auf den Prüfstand gestellt.
  • In diesem Zusammenhang  war zu erarbeiten, ob und inwieweit die Nutzung weiterer Kanäle (stationär, mit externen Partnern, eigenen Shops, Nutzung der Shops des Mutterkonzerns) profitabel möglich ist

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Erstellung einer Marktübersicht, Darstellung von Wettbewerber-Ansätzen
  • Entwicklung einer übergeordneten Multichannel-Strategie
  • Entwicklung, Quantifizierung und Bewertung von Strategie-Komponenten
  • Identifikation und erste Priorisierung potentieller externer Partner
  • Entwicklung von Handlungsempfehlungen

 

11005

Lebensmitteleinzelhandel

Erarbeitung einer Eigenmarkenstrategie für einen Sortimentsbereich

Tags: Marktanalyse, , Sortimentsanalyse, Sortimentsstrategie, Produktstrategie, Produktkonzept, Positionierung, Markenstrategie, Agentursteuerung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Nach Implementierung einer neuen Kommunikationsstrategie wurde die Struktur der Eigenmarken des Unternehmens neu geordnet
  • Für einen relevanten Sortimentsbereich sollte eine Markenstrategie erarbeitet und im Vorfeld mit unterschiedlichen Konzernebenen abgestimmt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Analyse der relevanten Marktsegmente und Ableitung von Key-Learnings
  • Erarbeitung einer Sortiments- und Produktstrategie
  • Ableitung alternativer Positionierungen
  • Abstimmung der Projektschritte in verschiedenen Konzerngremien sowie auf verschiedenen Entscheidungsebenen mit selbständigen verbundenen Händlern
  • Umsetzung der Strategieempfehlung mit Produzenten und  Agenturen

 

20003

Technologie

Entwicklung einer Customer Value Proposition

Tags: Mobile Payment, Value Proposition, Kundenbedürfnisse, Nutzen, Reason to believe, USP, Technologie, Produktkonzept, Value Proposition, Customer Insights

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte den Einstieg in den aufstrebenden Markt von Mobile Payment und Mobile POS-/POI-Services als vielversprechendes Innovationsfeld zur Sicherung seiner Marktstellung identifiziert
  • Im Rahmen der Produktkonzeption und Zielgruppendefinition sollte eine trennscharfe Positionierung für B2B und B2C Kunden für das Plattformprodukt erarbeitet werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Identifikation von Customer Insights anhand von Marktforschungsergebnissen, Expertenbefragungen und Desk Research
  • Erarbeitung einer Positionierung des Produkts für Endkunden und Servicepartner mittels Verdichtung der Customer Insights
  • Ableitung des Produktnutzens und Reason-to-believe zur USP

 

11016

Konsumgüter

Entwicklung einer Konditionenstrategie B2B

Tags: Konditionensystem, B2B, Provisionsmodelle, Geschäftsbeziehung, Verhandlung, Wettbewerb, Risikobewertung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hat eine langjährige, eingefahrene Geschäftsbeziehung mit einem großen Absatzmittler
  • Bei steigendem Preiswettbewerb und sinkender Marktmacht sind die gewährten Konditionen intransparent und seit Jahren unverändert
  • Um die Geschäftsbeziehung für beide Seiten tragfähig zu gestalten, muss ein markt- und leistungsgerechtes Konditionensystem entwickelt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Strukturierung und Moderation bei der Sodierung der politischen Situation und Harmonisierung der Ziele zwischen unterschiedlichen Geschäftseinheiten
  • Analyse der aktuellen Konditionenbelastung und Abschätzung von Gestaltungsspielräumen über unterschiedliche Produktlinien
  • Gemeinsame Erarbeitung und Bewertung möglicher Handlungsoptionen unter Fortführung der Geschäftsbeziehung und Evaluierung des Ausfallrisikos bei Beendigung der Zusammenarbeit

 

29202

Technologie

Ausarbeitung Marktangangsstrategie

Tags: Mobile Payment, Marktangang, Go-to-market, Vermarktung, Netzwerkeffekte, Netzwerkprodukte, RollOut, Technologie

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte den Einstieg in den aufstrebenden Markt von Mobile Payment und Mobile POS-/POI-Services als vielversprechendes Innovationsfeld zur Sicherung seiner Marktstellung identifiziert
  • Für eine erfolgreiche Entwicklung des noch jungen Marktes und zur möglichst schnellen Erreichung einer kritischen Masse an Partnern sollte ein entsprechender Go-to-Market-Ansatz entwickelt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Entwicklung einer Markteintrittsstrategie für den deutschen Markt via Identifikation, Analyse und Bewertung relevanter Regionen, Kanäle und Kooperationspartner auf Händlerseite sowie für Serviceanbieter
  • Länderübergreifende Identifikation von relevanten Kandidaten für multinationale Partnerschaften

 

11016

Technologie

Planung Produktroadmap und Koordination der Umsetzung

Tags: Mobile Payment, Technologie, Roadmapplanung, Prozesse, Ressourcenplanung, Produktentwicklung, Design to cost

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte den Einstieg in den aufstrebenden Markt von Mobile Payment und Mobile POS-/POI-Services als vielversprechendes Innovationsfeld zur Sicherung seiner Marktstellung identifiziert
  • Im Rahmen der Lieferzusagen an Management und Kunden musste ein Prozess zur Roadmapplanung und -umsetzung aufgesetzt werden
  • Darüber hinaus galt es, diesen Prozess umzusetzen und zu steuern

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Erstellung einer integrierten Ressourcen- und Umsetzungsplanung auf Basis der Protdukt Delivery Roadmap unter Einbeziehung aller relevanten Stakeholder
  • Feinplanung der Delivery Meilensteine und damit verbundenen Teillieferungen mit den Produktmanagern sowie Definition von Übergabepunkten
  • Abstimmung unterjähriger Anpassungen der Roadmap im Rahmen des Change-Request-Prozesses unter Berücksichtigung der monetären Effekte und möglichen Ressourcenengpässen
  • Kontrolle der Umsetzung zur Unterstützung der Steuerung der Produktentwicklung/Lieferanten (Design to cost)

 

11016

Technologie

Entwicklung Mobile Payment und Mobile Shopping App

Tags: Mobile Payment, Technologie, Entwicklung, App-Entwicklung, Budgetplanung, Anforderungsmanagement

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte den Einstieg in den aufstrebenden Markt von Mobile Payment und Mobile POS-/POI-Services als vielversprechendes Innovationsfeld zur Sicherung seiner Marktstellung identifiziert
  • Als Unterstützung für das Kernprodukt sollte ein Portfolio von Stand-alone Apps entwickelt und im Markt platziert werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Projektmanagement für die App-Entwicklung und Koordination auf Konzernseite
  • Koordination und Abstimmung mit Lieferanten
  • Abstimmung der Anforderungen mit den unterschiedlichen Fachabteilungen aus Marketing, Produktmanagment und Datensicherheit
  • Unterstützung Marktlaunch und Planung weiterer Releases
  • Erstellung von Business Cases, Budgetplanung und -steuerung unter Einbeziehung von Controlling

 

11016

Technologie

Interimsmanagement Business Affairs und Commercial Management

Tags: Mobile Payment, Technologie, Commercial Management, Business Case, Forecast, Finanzplanung, Prozessmanagement, Budgetplanung, Planungsprozesse, Wirtschaftlichkeitsanalyse, Contract Management

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte den Einstieg in den aufstrebenden Markt von Mobile Payment und Mobile POS-/POI-Services als vielversprechendes Innovationsfeld zur Sicherung seiner Marktstellung identifiziert
  • Mit dem Start der Realisierung musste ein funktionierendes und effizientes Commercial Management eingeführt werden
    - Strukturierung und Aufbau der entsprechenden Funktion
    - interimistische Übernahme der Funktion bis zur Überführung in die Linie

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Erstellung von Business Cases und Durchführung von Wirtschaftlichkeitsanalysen in Zusammenarbeit mit den Ländergesellschaften, Controlling und Management
  • Koordination und Erstellung der Budgetplanung und unterjährigen Forecasts
  • Abstimmung mit sämtlichen internen Stakeholdern wie Management, Vertrieb, Produktmanagement und Controlling
  • Unterjährige Überprüfung und Ausbalancierung der Burn Rate sowie Empfehlung und Kontrolle von Kostenübernahmevereinbarungen mit den Lieferanten
  • Unterstützung der Vertragsverhandlungen mit unterschiedlichen Ländergesellschaften von Produktseite
  • Erstellung und Erweiterung der notwendigen Dokumentation für die Rechnungslegung

 

11016

Technologie

Operative Begleitung des PMO inkl. internem Prozessmanagement

Tags: Mobile Payment, Technologie, Project Office, Projektmanagement, Planungsprozesse, Prozesse, Prozessoptimierung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte den Einstieg in den aufstrebenden Markt von Mobile Payment und Mobile POS-/POI-Services als vielversprechendes Innovationsfeld zur Sicherung seiner Marktstellung identifiziert
  • Mit zunehmender Komplexität an Themen, Teammitgliedern, und beteiligten Entscheidungsträgern und -prozessen sollte das Projekt Management Office entsprechend erweitert und professionalisiert werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Betreuung von konzerninternen Prozessen und Managementgremien
  • Vorbereitung von Entscheidungsunterlagen
  • Vorbereitung und Leitung von Projektsteuerungs- und Entscheidungsgremien

 

11016

Technologie

Relationship Management

Tags: Mobile Payment, Technologie, Relationship Management, Kommunikation, Business Development

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte den Einstieg in den aufstrebenden Markt von Mobile Payment und Mobile POS-/POI-Services als vielversprechendes Innovationsfeld zur Sicherung seiner Marktstellung identifiziert
  • Um Ländergesellschaften als Kunden gewinnen zu können, sollte im Rahmen der Akquise ein strukturierter und regelmäßiger Austausch mit den Business Development Verantwortlichen in den Ländern aufgebaut und gepflegt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Kommunikation mit den Ländergesellschaften
  • Organisation von Workshops zur Produktvorstellung und Austausch
  • Unterstützung der Business Development Aktivitäten in den Ländergesellschaften

 

11016

Technologie

Ausbau strategische Partnerschaft

Tags: Business Development, Go-to-market, Netzwerkprodukte, Prozesse, RollOut, Wachstum, Vertriebsoptimierung, Geschäftskunden, B2B, Qualifizierung, Sales, PreSales, Schulungskonzept, International

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hatte eine erfolgreiche Partnerschaft mit einem weltweit führenden Anbieter von Netzwerk- & Telekommunikationslösungen für Geschäftskunden in Deutschland und Westeuropa etabliert
  • Die osteuropäischen Tochterunternehmen des Kunden nutzen die Partnerschaft bislang nicht oder nur rudimentär
  • Das strategische Partnermanagement des Kunden erhielt den Auftrag weitere Wachstumspotenziale der Kooperation zu identifizieren und zu realisieren

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Entwicklung verschiedener Maßnahmen zur Steigerung der Vertriebseffizienz in mehreren osteuropäischen Ländern
  • Ableitung und Übertragung von Best Practices in den Bereichen Qualifizierung und Sales Support und Erarbeitung eines Schulungskonzepts in Zusammenarbeit mit dem Qualifizierungspartner
  • Koordination der Partner (Hersteller, Vertriebsorganisation und Qualifizierungspartner)
  • Roll out in 4 osteuropäischen Ländern mit ca. 100 Teilnehmern aus Sales und PreSales als Proof-of-Concept

 

11035

Technologie

Direktvertriebskonzept und E-Commerce Anbieter-Evaluation

Tags: Marktanalyse, Wettbewerbsanalyse, E-Commerce, Direktvertrieb

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Für eine Neuprodukteinführung sollte neben etablierten Konzern-Vertriebskanälen und dem geplanten Vertrieb durch Marktpartner ein Konzept für einen Online-Direktvertrieb entwickelt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Wettbewerbs- und Bedarfsanalyse
  • Ableitung und Dokumentation von Anforderungen
  • Anforderungsklärung und Lösungsentwicklung mit verschiedenen internen Fachbereichen
  • Marktanalyse Full-Service E-Commerce-Dienstleister
  • Vorgespräche mit Anbietern und Entscheidungsvorbereitung Anbieterauswahl

 

11031

Energie

Entwicklung eines Controlling-Tools zur kontinuierlichen Hochrechnung und Steuerbarkeit von Umsatz und Kosten

Tags: Kostenreduktion, Controlling, Business Warehouse, Kundenkontaktmanagement, CRM, Prozessoptimierung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Für den Bereich Kundenkontaktmanagement sollten Controlling-Tools und -Prozesse überarbeitet werden, insbesondere um zu jedem Zeitpunkt möglichst zuverlässige Hochrechnungen von Umsatz und Kosten zu ermöglichen

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Ist-Analyse der bestehenden Prozesse und Tools, sowie der bisherigen Qualität bei Datenerhebung und Datenauswertung
  • Entwicklung eines Controlling-Tools (Excel) zur vollständigen und regelmäßigen, strukturierten Übersicht von Umsatz und Kosten
  • Neu-Definition der Datenerhebung und der Prozesse zur Befüllung des Tools
  • Einführung des Controlling-Tools und Etablierung im Tagesgeschäft
  • Ausarbeitung konkreter Optimierungsmaßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostenreduktion auf Basis der neu gewonnenen Erkenntnisse

 

13005

Energie

Entwicklung eines Dashboards zur Qualitätsüberwachung von Callcenter-Dienstleistern

Tags: Kundenkontaktmanagement, CRM, Qualitätsmanagement, Dienstleistersteuerung, Dashboard

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Im Rahmen einer Qualitätsoffensive im Bereich Kundenkontaktmanagement sollte die Transparenz und die Steuerung der operativen Qualität von Callcenter-Dienstleistern optimiert werden
  • Dazu sollte ein Dashboard entwickelt werden, um die Qualitätsentwicklung kontinuierlich auf Geschäftsführungsebene transparent zu machen

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Analyse der bisherigen Qualitätsmessung
  • Entwicklung verbesserter Qualitätskriterien und Maßnahmen zur Qualitätsmessung
  • Aufbau eines kompakten Dashboards zur automatisierten und kontinuierlichen Darstellung der kritischen Qualitätsparameter im Zeitverlauf
  • Implementierung des Dashboards und der zugehörigen Prozesse im Tagesgeschäft

 

13005

Energie

Analyse und Optimierung der Organisation einer Abteilung

Tags: Organisation, Personalplanung, Kapazitätsallokation

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Im Zuge eines Führungswechsels in einer Abteilung sollten die Organisation, die Zuständigkeiten und die interne Aufgabenverteilung überprüft und optimiert werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Bestandsaufnahme der Tätigkeiten und Auslastungen der Mitarbeiter
  • Einzelinterviews mit allen Mitarbeitern und Auswertung der Abweichung der Ergebnisse von Stellenbeschreibungen und dokumentierten Zuständigkeiten der Abteilung
  • Konsolidierte Übersicht über erbrachte Leistungen der Abteilung gegenüber anderen Unternehmensbereichen, interne Aufgabenverteilung und Auslastung je Mitarbeiter
  • Entwicklung konkreter Optimierungsansätze

 

13005

Handel

Einführung einer integrierten Marketingplanungslösung

Tags: Marketingplanung, Kommunikationsplan, Anforderungsbeschreibung, Anforderungsmanagement, Dienstleistersteuerung, Prozessoptimierung, Change Management

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Zur Konsolidierung, Optimierung und Vereinfachung der Planung sämtlicher Marketingaktivitäten des Unternehmens in einem einzigen System wurde eine individualisierbare Standard-Softwarelösung angeschafft
  • Die Individualisierung und Einführung sollte durch Anforderungserhebung, -klärung und -management, sowie durch die Steuerung des Softwaredienstleisters unterstützt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Analyse bestehender Marketingplanungsaktivitäten, -prozesse, und -tools
  • Anforderungsdokumentation und Anforderungsklärung mit dem Softwaredienstleister
  • Harmonisierung der unterschiedlichen Datenstrukturen aus den verschiedenen Systemen
  • Projektmanagement, Fortschritts- und Umsetzungskontrolle bzgl. der Aufgaben sowohl des Softwaredienstleisters als auch der internen Technikbereiche
  • Unterstützung bei Einführung, Etablierung und Optimierung des Marketingplanungstools

 

28003

Handel

Einführung eines Geomarketing-Tools zur Streugebietsplanung für Werbeprospekte

Tags: Geomarketing, Werbemittel-Streuung, Streugebietsplanung, Marketingplanung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Zur Zentralisierung, Optimierung und Vereinfachung der Planung, in welchen genauen Streugebieten wöchentliche Werbeprospekte an Haushalte zuzustellen sind, sollte eine neue Softwarelösung eingeführt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Bedarfsanalyse bzgl. Qualität und Granularität der Geodaten sowie Bedienbarkeit und Funktionen der neuen Softwarelösung
  • Marktanalyse und Entscheidungsvorbereitung Anbieterauswahl
  • Anforderungsklärung, sowohl mit internen Fachbereichen als auch mit Dienstleistern
  • Migrationsplanung
  • Unterstützung bei Einführung, Etablierung und Optimierung des Tools

 

28004

Technologie

Produktkonzeptentwicklung

Tags: Produktkonzeption, Wettbewerbsanalyse, Feasibility, Anforderungsklärung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Im Rahmen der Weiterentwicklung eines komplexen digitalen Produktes sollten für einzelne Features Konzepte entwickelt und mit verschiedenen internen Unternehmensbereichen abgestimmt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Analyse des Bestandsproduktes, mit besonderem Augenmerk auf Optimierungspotenzial
  • Wettbewerbsanalyse bzgl. Verbreitung und Umsetzung einzelner Features
  • Entwicklung von Konzeptpapieren
  • Entscheidungsvorbereitung und Erstellung von Gremien-Unterlagen
  • Anforderungsklärung, sowohl mit internen Unternehmensbereichen als auch mit dem zentralen Softwaredienstleister

 

11037

Technologie

Scope- und Anforderungsmanagement

Tags: Anforderungsmanagement, Produktkonzeption, Scope-Management

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Im Rahmen der Weiterentwicklung eines komplexen digitalen Produktes sollte der Prozess der Scope-Definition moderiert und eine dynamische Gesamt-Scope-Darstellung entwickelt und gepflegt werden
  • Zur Aufgabe gehörte auch das Anforderungsmanagement im Sinne einer zentralen Bündelung, Dokumentation und Pflege von funktionalen Anforderungen an das Produkt

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Entwicklung einer geeigneten, strukturierten Darstellung des Gesamt-Scopes für die verschiedenen Phasen der Einführung des weiterentwickelten Produktes
  • Vorbereitung und Durchführung von Workshops zur Priorisierung einzelner geplanter Produktfeatures
  • Entwicklung eines Review-Prozesses für die Abnahme des Pflichtenheftes des zentralen Softwaredienstleisters und Koordination der Review-Phase (ca. 8 Wochen, ca. 20 Reviewer)

 

11037

Technologie

Interim-Produktmanagement im Bereich IPTV

Tags: App-Entwicklung, Apps, Produktmanagement, IPTV, Mobiles TV, Anforderungsmanagement, Marktanalyse, Wettbewerbsanalyse, Koordination

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Übernahme klassischer Produktmanagement Aufgaben im Bereich Mobile TV
  • Einführung von mobilem LiveTV, eines Cloud Recorders und weiteren Funktionen

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Anforderungsmanagement zur Weiterentwicklung des Produktes
  • Koordination der Fachbereiche Produktdesign, Entwicklung, Betrieb und Commercial Management
  • Erstellung von Markt- und Wettbewerbsanalysen sowie einer Meilensteinplanung

 

11038

Konsumgüter

Entwicklung Strategieoptionen über Absatzmittler

Tags: Absatzkanal, Absatzmittler, Datenanalyse, Experteninterviews, Strategie, Vertrieb, Handlungsfelder, Key Account Management, Feldorganisation, Außendienst, Konsumgüter

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde verfügt bereits seit vielen Jahren über ein umfangreiches Netz von Absatzmittlern als alternativen Absatzkanal zum Lebensmitteleinzelhandel
  • Dieser Kanal wurde bislang von unterschiedlichen Organisationseinheiten und mit verschiedenen Produktmarken bedient
  • In den letzten Jahren stagnierte der Absatz in diesem Kanal aufgrund verschiedener Ursachen

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Ursachenforschung und Analyse
  • Datenbeschaffung (intern/extern), -analyse und -aufbereitung
  • Durchführung von Experteninterviews, sowohl intern als auch extern
  • Formulierung von Thesen und Ableitung strategischer Optionen auf Basis der analysierten Daten und Interviews
  • Gemeinsamer Workshop mit der Geschäftsführung zur Identifikation relevanter Handlungsfelder

 

14010

Handel

Einführung CRM-System zur Steuerung von Handelspartnern

Tags: Handel, Outlets, Datenbank, CRM, Anforderungsmanagement, Umsetzungsmanagement, Implementierung

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde hat deutschlandweit mehrere tausend Handelspartner mit mehr als 12.000 Outlets
  • Ein Ausbau des Handelsmodells erforderte eine gezielte Steuerung der Handelspartner und den Aufbau einer entsprechenden Datenbank
  • Nach der Vergabe der technischen Umsetzung an einen Dienstleister, wurde Conpetition beauftragt die notwendigen Anpassungen an das Geschäftsmodell des Kunden zu beschreiben und die Umsetzung zu begleiten

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Anforderungs- und Umsetzungsmanagement für Customizing und Schnittstellendesign
  • Sicherstellung der Datenqualität
  • Implementierung von KPIs
  • Konzeption standardisierter Reports und Dashboards

 

27003

Handel

Ausweitung und Optimierung eines Großhandelsmodells

Tags: Handel, Großhandel, Marktanalyse, Wettbewerbsanalyse, Kundenanalyse, Sortimentsoptimierung, Außendienst, Vertriebssteuerung, POS, Katalog

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde führte ein Jahr zuvor ein Großhandelsmodell ein, dass die Erwartungshaltung bezüglich Umsatz und Wachstum nicht erfüllte
  • Conpetition wurde beauftragt das Großhandelsmodell ganzheitlich zu analysieren und zu optimieren

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Markt-, Wettbewerbs- und Kundenanalysen sowie Ableitung von Customer Insights
  • Sortimentsoptimierung
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Steigerung der Vertriebseffizienz im Außendienst sowie diverser Werkzeuge zur Vertriebssteuerung und Geschäftsplanung
  • Neukonzeption der Werbemittel (POS und Katalog)

 

27004

Handel

Konzeption und Umsetzung eines Modells zur Angebotsausweitung

Tags: Handel, Angebotsausweitung, Customer Insights, Vertriebspartner, selbstständige Handelspartner, Vertriebsnetz, Panel, Testdesign, Vermarktungsplattform, Testfilialen

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Ein Kunde wollte über das bestehende Vertriebsnetz weitere Angebote vermarkten
  • Nebenziel war die Erhöhung der Stabilität des Vertriebsnetzes, bestehend aus selbstständigen Handelspartnern, und damit die Verringerung von Fluktuationskosten
  • Conpetition wurde beauftragt ein End-to-End Projektmanagement für neue Produkte zu implementieren und bei der Angebotsausweitung zu unterstützen

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Ableitung von Customer Insights
  • Konzeption eines Modells zur Angebotsausweitung über Kooperationspartner und Entwicklung einer geeigneten Vermarktungsplattform
  • Entwicklung und Etablierung eines systematischen und objektivierenden Such-, Auswahl- und Entwicklungsprozesses für Angebote mit kurz- bis mittelfristig tragendem Geschäftspotenzial
  • Aufbau eines Testpanels mit 150 Filialen für Produkt- und Vermarktungstests
  • Entwicklung der Testdesigns für Angebote, Werbemittel, Ladenbau und Prozesse

 

27002

Konsumgüter

Bewertungsverfahren im Rahmen einer Vertriebsinternationalisierung

Tags: International, Konsumgüter, Marktausweitung, Expansion, Datenanalyse, Bewertungsverfahren, Selektionsverfahren, Zielmärkte

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Der Kunde, ein Hersteller von Premiumschokolade, plante die Expansion auf internationale Märkte zu intensivieren
  • Bislang verlief die Marktausweitung eher unkoordiniert und reaktiv
  • Die Marketingleitung erhielt den Auftrag ein strukturiertes Konzept zur systematischen Erschließung von Auslandsmärkten zu entwickeln

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Datenbeschaffung (intern/extern), -analyse und -aufbereitung
  • Entwicklung eines qualitativen und quantitativen Bewertungs- und Selektionsverfahrens zur Festlegung relevanter Zielmärkte und deren Priorisierung
  • Erstellung detaillierter Länderprofile der ermittelten Zielmärkte

 

29002

Technologie

Unterstützung Projekt Smart Home Angebot B2B

Tags: Smart Home, Produktstrategie, Produktkonzept, Wettbewerbsanalyse, Partnerevaluation, Markteintritt, Commercial Management

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Ein internationaler Technologiekonzern plante den Eintritt in den Smart Home Markt durch die Einführung eines entsprechenden Angebotes für Endkunden
  • Aus Gründen der Risikominimierung und des zeitnahen Markteintritts wurde die Realisierung mittels eines Hardware-Partners angestrebt, der bereits mehrjährige Erfahrung in diesem Umfeld vorweisen konnte

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Erstellung Markt- und Wettbewerbsanalyse
  • Unterstützung des Produktmanagements im Rahmen von Produktkonzeption, Entwicklung Value Proposition und Preisstellung
  • Management des kommerziellen Workstream zur Vorbereitung der Markteinführung inkl. Erstellung von Kundenlinie, Business Case und Markteintrittsstrategie
  • Screening und Auswahl Hardwarepartner zur Realisierung inkl. Abstimmung mit relevanten Stakeholdern

 

11029

Technologie

Marketing-/ Salesstrategie Home Management Platform

Tags: Technologie, Platform, Partnering, IT, Produktstrategie, Produktinnovation, RollOut, Value Proposition, Markteintritt

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Ein internationaler Technologiekonzern plante die Einführung einer B2B Platform als standardisierte Basis für Endkundenangebote ihrer Partnerunternehmen
  • Die Plattform hatte die Aggregation verschiedener etablierter Vernetzungsstandards zum Ziel, um auf diesem Wege eine übergreifende Kompatibilität und entsprechend gesteigerte Endkundenakzeptanz zu erreichen
  • Ein wesentlicher Erfolgsfaktor war die erfolgreiche Partnerakquise, um die Plattform möglichst schnell als neuen Technologiestandard zu etablieren

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Leitung des Marketing / Sales Workstream im Rahmen des Plattformaufbaus inkl.
    • Entwicklung und Umsetzung der Go-to-market Strategie
    • Entwicklung von Marke inkl. Naming und Positionierung 
  • Aufbau Marketing- und Vertriebskonzept in Abstimmung mit beteiligten Partnern unter Berücksichtigung spezifischer Anforderungen wie Erklärungsbedürftigkeit des Produktes oder kartellrechtlichen Problemstellungen
  • Bewertung und Auswahl von Kommunikations- und Vertriebswegen nach definierten Kriterien wie Interaktions- / Umsatzpotential mittels Scoring-Modell
  • Auswahl, Briefing und Führung von Kommunikations- / Branding- und Kreativagenturen

 

11028

Technologie

Unterstützung Vermarktung Cloud Services

Tags: Cloud Services, Marketing, Technologieinnovation, Organisation, Conversion, Online Marketing

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Ein großer, internationaler Konzern hatte einen Marktplatz für Cloud Services (SaaS) eingeführt, wobei time-to-market das zentrale Kriterium war
  • Die Marktdiffusion verlief schleppend, da bei der Zielgruppe eine Reihe von Vorbehalten zur Nutzung von cloudbasierten Lösungen vorhanden waren und der Marktplatz noch nicht optimal auf effiziente Traffic-Conversion ausgerichtet war
  • Der zügige Aufbau der Abteilung hatte außerdem wenig etablierte Prozesse bzgl. optimaler Ressourcenallokation und Arbeitseffizienz zur Folge

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Analyse der Customer Journey inkl. Erarbeitung von Optimierungsansätzen zur Steigerung von Traffic und Onsite Conversion
  • Aufbau Vermarktungskonzept inkl. Maßnahmenplanung und Budgetallokation
  • Entwicklung von Ansätzen zur Optimierung der teaminternen Kommunikation
  • Definition zentraler Arbeitsprozesse und Übergabepunkte
  • Genereller Support des Vice President Marketing in Projekt- und Personalmanagement

 

11034

Konsumgüter

Begleitung der Vorbereitung der Markteinführung einer neuen Biermarke

Tags: Neuproduktentwicklung, Produktinnovation, junge Zielgruppen, Markteintritt

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Ein mittelständisches Unternehmen als Teil einer internationalen Holding stellte eine Überalterung der etablierten Verwenderschaft und leicht rückläufige Absatzzahlen fest
  • Zur Kompensation der Absatzrückgänge und zur Sicherung des zukünftigen Marktanteile sollte ein Neuprodukt zur Erschließung neuer und jüngerer Zielgruppen entwickelt werden

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse zur Vorbereitung einer passgenauen Positionierung des Neuprodukts
  • Unterstützung bei der Erstellung von Business Case und Mengenplanung
  • Unterstützung bei Positionierungskonzept inkl. Naming, Verpackungs- / Etikettendesign, Preisstellung und Gebindegrößen
  • Auswahl und Briefing Kommunikationsagentur inkl. Erarbeitung Markteintrittskonzept

 

18003

Konsumgüter

Channel Development, Out of Home

Tags: Channel Development, Out-of-home, New Channel, Sales, Konsumgüter, Business Development, B2B

Hintergrund / Kurzbeschreibung des Projektes:

  • Die Europazentrale eines internationalen Konsumgüterunternehmens war mit ihrer Produktlinie im stationären Handel bereits breit distribuiert
  • Zur Erschließung zusätzlicher Erlöspotentiale sollten Out-of-home Channels evaluiert werden  

 

Aufgaben / Verantwortungsumfang Conpetition:

  • Identifikation des Gesamtpotentials auf Basis des Conpetition Channel Universums
  • Aufbau Scoring Model zur objektiven Bewertung und Priorisierung passender Kanäle
  • Mehrstufige Evaluation potentieller und relevanter Kanäle mittels Scoring Model und auf Basis abgestimmter Kriteriensets
  • Identifikation und Priorisierung relevanter Kanäle
  • Entwicklung von Erschließungskonzepten inkl. Angangsszenario und Identifikation relevanter Ansprechpartner

 

19002

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.

top